Fotos: Frank Fischer / Visualisierungen: rd

Projekt: Wohnpark Döbaer Straße
Anschrift: Döbraer Straße 01-19,  01189 Dresden – Plauen
Bauherr: Grundstücks- und Projektentwicklungsgesellschaft mbH
Leistungsphase: 1-8
Ausführung: 2015 – 2019
Bausumme : k.A.

 

Der Wohnpark „Döbraer Straße“ befindet sich nahe des Stadtzentrums mit einer sehr gut ausgebauten Infrastruktur im unmittelbaren Umfeld von Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindertagesstätten, Sozialeinrichtungen und Ärzten, öffentlichem Personennahverkehr, Universität und Autobahnanschluß. Die nähere Umgebung ist äußerst weitläufig, mit Blickbeziehungen in das Stadtzentrum, die Weinberge des Elbtals und das Erzgebirge.

Das Areal ist von DDR- Plattenbauten als Groß- und Würfelstruktur umgeben.
Es galt, eine architektonisch kraftvolle Bebauung zu implementieren, die ihre Position behaupten kann, Elemente aus der Umgebung aufnimmt, aber dennoch mit subtileren und zeitgemäßen Mitteln agiert.

Es entstanden ca. 170 Eigentums- und Mietwohnungen in hoher Bauqualität und moderner Architektursprache mit klaren und hellen Grundrisslösungen und einer stilprägenden Balkon- und Fassadengliederung.

Sieben würfelförmige, 6- geschossige Mehrfamilienhäuser mit großzügigen Balkonanlagen auf den Süd- und teilweise den Westseiten der Gebäude prägen den weitläufigen, grünen Wohnpark.

Die Balkonplatten der einzelnen Geschosse springen vor und zurück, so dass eine dynamische Bewegung vor den kubischen Baukörpern entsteht.  Auch vertikal bewegen sich die Balkonbrüstungen vom Hochpunkt in der Balkonecke zum Tiefpunkt an den Balkonrändern, die sich von dort als Streifen um die gesamten Gebäude legen. Geplant war, die Materialität der Balkonbrüstung ( Trespa ) auch auf den Putzfassaden herumzuführen. Aus Kostengründen legte der Bauherr aber die Fortführung lediglich als Farbstreifen fest. Der besonders großzügige Freiraum der Balkone entlang der gesamten Wohnung generiert eine hohe Wohnqualität und einen engen Bezug zwischen Innen und Außen.

In den 7 Würfelhäusern entstehen je 15 helle, komfortable 2-, 3- und 4- Raumwohnungen mit großzügigen und natürlich belichteten Treppenhäusern. In den Penthauswohnungen der Staffelgeschosse ist die grandiose Aussicht über die weite Landschaft bis ins Erzgebirge zu genießen.

Das Ensemble wird an der nördlich gelegenen Kohlenstraße durch einen langgestreckten 90 Meter langen Gebäuderiegel ergänzt.

Hier sind eine Vielzahl an Wohnungsgrößen und Varianten verfügbar: von der 2- Raum- Wohnung mit ca. 50 qm Wohnfläche bis hin zur 5- Raumwohnung mit bis zu ca. 140qm. Alle Wohnungen sind nach Süden ausgerichtet und werden durch nördlich gelegene Treppenhäuser erschlossen, die zudem einen natürlichen Schallschutz zur Kohlenstraße gewährleisten. Im 5. und 6. Obergeschoss kann man die Aussicht auf das Erzgebirge, das Stadtzentrum und die Weinberge des Elbtals genießen.

Alle Wohnung im Wohnpark sind innerhalb der Gebäude barrierefrei an die Tiefgarage mit eigenem Stellplatz angebunden. Die barrierefreie Erschließung der Wohneinheiten erfolgt über den hausinternen Aufzug. Die Gestaltung der Wohnungen und Zugänge entspricht ebenfalls der Richtlinien für Barrierefreiheit.

Die Freiräume des Wohnparks sind thematisch bepflanzt.