Fotos: Cornelia Suhan, für Schüco / A. Rücker

Projekt: Neubau eines Einfamilienhauses
Anschrift: Dresden- Wachwitz
Bauherr: privat
Leistungsphase: 1-5
Ausführung: 2008-2009
Bausumme : k.A.

Das denkmalgeschützte Gebäudeensemble bestand aus zwei Sommerhäusern aus den Jahren 1880 und 1892. Das marode Vorderhaus wurde durch einen lichtdurchfluteten modernen Neubau ersetzt, welcher dem verbleibenden Hinterhaus seine Würde läßt.

An die Position des Vorderhauses wird auch der Neubau wieder plaziert. Eine Glasfuge trennt und verbindet die zwei Häuser. So können sie beide für sich wirken und bilden doch eine Einheit. Dies wird durch die abgestufte Farbgebung der Fassaden in zwei warmen Brauntönen noch unterstützt. Durch den braunen Farbton fügt sich der Neubau gefällig in die bewaldete Hanglandschaft ein.

Der Neubau wurde im KFW60- Haus- Standart errichtet und verfügt durch seine großen 3-fach-Isolierverglasungsflächen über einen enormen Wärmegewinn im Winter. Solarkollektoren und Kamin mit Wasserregister speisen den Heizkessel für die Deckenheizung und das Brauchwasser.

Das Gebäudeensemble kann als wachsendes / schrumpfendes Haus genutzt werden. Das Hinterhaus funktioniert aufgrund der trennenden Glasfuge und des eigenen Einganges separat, heute als Büro und Gästezimmer, morgen als Einlieger- / Elternwohnung ect. Eine neu geschaffene, unterirdische PKW- Zufahrt über das Nachbargrundstück erschließt das am Fußgänger- / Wanderweg liegende Gebäude altersgerecht.