Fotograf: Volker Kreidler

Projekt: 14. Grundschule und Förderschule für Geistig Behinderte
Anschrift: Schweizer Straße, Dresden
Bauherr: Landeshauptstadt Dresden, Hochbauamt
Leistungsphase: 5, Farbkonzept
Ausführung: 2003-2004
Bausumme : 3,6 Mio €

Das 1963 erbaute Schulgebäude mit Hortbereich, Mensa und Turnhalle wurde für 3,6 Mio € so umgebaut und saniert, dass es den besonderen Anforderungen einer Integrationsschule Rechnung trägt. Eine große Bedeutung kommt deshalb bei dieser Bauaufgabe der Farbgestaltung zu. Sie übernimmt die Aufgabe der Orientierungshilfe. Die einzelnen Nutzungseinheiten erhalten zur Ablesbarkeit und Orientierung der Kinder innen und außen einen eigenen, unverwechselbaren Farbton. Die Räume werden durch einen „Strichcode“ leichter zuordenbar. Es entsteht ein sinnliches Farberlebnis, das ein angenehmes Raumklima erzeugt. Das Gebäude behält trotz der neuen Gestaltung den ursprünglichen Charakter seiner Zeit.